„Talib und das Windfahrrad“

So lautet der Titel des Theaterstücks für Kinder ab sechs Jahren, zu dem die element-i-Bildungsstiftung am 6. Februar 2014 einlädt.


Im Kulturbetrieb Wagenhallen im Inneren Nordbahnhof 1 in Stuttgart können die Besucher um 17 Uhr erleben, wie der kleine Junge Talib aus Malawi sein Dorf mit Strom versorgt – nämlich mit einem selbstgebastelten Windfahrrad. Die Produktion von Greeven & Werner führt auf spielerische Weise vor Augen, dass Strom aus der Steckdose für viele Menschen ganz und gar nichts Selbstverständliches ist. Der kleine Talib als Tüftler und Entdecker verkörpert das Bestreben der element-i-Bildungsstiftung, den Forscher- und Entdeckungsdrang unserer Kinder zu stärken.

Der Eintritt beträgt fünf Euro für Einzeltickets, Familientickets (zwei Erwachsene und zwei Kinder) kosten zehn Euro. Einlass ist ab 16.30 Uhr. Tickets sind bis zum 3. Februar verbindlich per E-Mail bei Frau Meike Betz unter meike.betz@element-i.de buchbar. Der Erlös dient der Deckung der entstandenen Kosten. Alle weiteren Einnahmen fließen in die element-i-Bildungsstiftung.