Technido startet durch in die fünfte Klasse

Die element-i-Grundschule im Technido im Technologiepark (TPK) wird ab dem nächsten Schuljahr zu einer Gemeinschaftsschule ausgebaut. Das kommende Bildungshaus Technido ermöglicht den Schülerinnen und Schülern ein Lernen ohne Brüche von der Kita bis zum Abitur nach der element-i-Pädagogik, die großen Wert auf die Individualität, Interessen und Gemeinschaft legt.


Zum nächsten Schuljahr startet die 5. Klasse mit 15 Schülerinnen und Schülern in den frei werdenden Räumen der Freien Dualen Fachschule für Pädagogik in der Emmy-Noether-Straße 10. Aufgrund der Nachfrage durch die Elternschaft aus der element-i-Grundschule im Technido möchte der Träger nicht bis zur Fertigstellung des in Planung befindlichen Neubaus warten, sondern den Kindern mit der Interimslösung den nahtlosen Übergang in die 5. Klasse ermöglichen. Wenige Plätze an der weiterführenden Schule können noch an Kinder aus anderen Einrichtungen vergeben werden. Außerdem werden dieses Jahr mehr Erstklässler eingeschult - auch hier gibt es noch freie Plätze.

Das element-i-Bildungshaus entsteht auf einem 6.800 Quadratmeter großen Grundstück in unmittelbarer Nachbarschaft am Rande des Technologieparks Karlsruhe. Es wird voraussichtlich Ende 2018 mit weiteren Grundschulplätzen und 360 Plätzen für die Gemeinschaftsschule eröffnet. Teil des neuen Bildungshauses wird auch die bestehende Kita im Technido sein.

Der Neubau bietet Räumlichkeiten, die die Umsetzung innovativer Pädagogik ermöglichen. Zudem entstehen ein großer Schulhof, eine Mensa und in Kooperation mit dem SSC Karlsruhe in unmittelbarer Nachbarschaft eine Dreifeld-Sporthalle. Auf dem Gelände des SSC im Traugott-Bender-Sportpark befinden sich schon heute Sportplätze, Turnhallen und ein Schwimmbad. Diese Anlagen werden von den Klassen bereits genutzt. Schwerpunkte an der Grundschule und Gemeinschaftsschule mit gymnasialer Oberstufe sind der Bereich MINT sowie ein durchgängiges bilinguales, in der weiterführenden Schule trilinguales Angebot. Betreuungszeiten von 7.30 bis 18 Uhr sowie nur 23 Schließtagen im Jahr gewährleisten Kontinuität und unterstützen die Eltern dabei, Familie und Beruf gut zu vereinbaren.

Das Trägernetzwerk Konzept-e ist seit 1990 im Bereich Bildung und Betreuung tätig und betreibt derzeit 40 Kindertagesstätten, zwei Grundschulen und drei staatlich anerkannte Fachschulen für Pädagogik nach dem selbst entwickelten element-i-Leitbild. Die beiden Grundschulen - die element-i-Schule im Step in Stuttgart sowie die element-i-Schule im Technido in Karlsruhe - wurden 2006 und 2008 gegründet. Schule und Kindertagesstätte befinden sich nicht nur unter einem Dach, sondern stellen eine Einheit dar. Die Kinder lernen altersübergreifend in jahrgangsgemischten Gruppen. Sie können und sollen ihren individuellen Lernprozess mit Hilfe von Lernkonferenzen, Wochenplänen und Lernwegkarten aktiv steuern. Für Eltern ist es stets möglich nachzuvollziehen, was ihr Kind gerade lernt, weil dies in seinem "Reisepass" dokumentiert wird. Und wenn ein Umzug ansteht? Der Übergang auf eine staatliche Schule ist problemlos möglich, denn die Richtschnur der element-i-Schulen ist der Bildungsplan des Landes Baden-Württemberg.    

Anmeldung

Sie können Ihr Kind ab sofort für die 5. Klasse der element-i-Gemeinschaftsschule im Bildungshaus Technido per Mail anmelden: Britta.Barenbrock@konzept-e.de

Hospitation

Sie haben Interesse? Dann melden Sie sich und ihr Kind bei Katharina Baumann zur Hospitation an: katharina.baumann@konzept-e.de

Mehr Infos zum Bildungshaus Technido

www.element-i-gemeinschaftsschule.de
www.konzept-e-lebensraeume.de